13.06.15 17:00 - 18:00

HHU Campustag: "Der Schwabinger Kunstfund - Provenienzforschung und die Grenzen des Rechts"

Wir freuen uns, Ihnen folgende Vortragsveranstaltung unter Beteiligung des Instituts für Unternehmensrecht im Rahmen des Campustags der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf am 13. Juni 2015 ankündigen zu dürfen: 

 

Der Schwabinger Kunstfund: Provenienzforschung und die Grenzen des Rechts

Der sog. Schwabinger Kunstfund, ein Konvolut von annähernd 1500 Kunstwerken aus dem Besitz von Cornelius Gurlitt, hat beispielhaft gezeigt, wie schwer es ist, im Spannungsfeld zwischen rechtlichen Regelungen und moralischer Verantwortung eine allseits akzeptierte Lösung zu finden. Der Fall Gurlitt rückt die Provenienzforschung in den Mittelpunkt und verdeutlicht, wo das Recht seine Grenzen findet.

 

Es referieren

 

Jasmin Hartmann, M.A. (FU Berlin), Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

und

David Eckner, LL.M. (King’s College London), Institut für Unternehmensrecht, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

 

Weitere Informationen zum Campustag der HHU finden Sie undefinedhier.

 


Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenRobert Billerbeck