Bericht zum Forum Unternehmensrecht (06.05.2014): "Unternehmensstrafbarkeit und Managerhaftung"

Am Dienstag, den 6. Mai 2014, begrüßte das Institut für Unternehmensrecht der Juristischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf eine Vielzahl von interessierten Wissenschaftlern, Praktikern und Studierenden zu einem weiteren Vortragsabend aus der Reihe „Forum Unternehmensrecht“, der besondere Aufmerksamkeit hervorrief. Diskutiert wurde zum Thema „Unternehmensstrafbarkeit und Managerhaftung“.


Die Referenten beleuchteten das Thema aus unterschiedlicher Perspektive. Zunächst wandte sich undefinedRA Prof. Dr. Jürgen Wessing, Partner der Kanzlei Wessing & Partner Rechtsanwälte mbB in Düsseldorf unter dem Titel „Unternehmensstrafrecht – Entwurf eines Verbandsstrafgesetzbuchs“ den strafrechtlichen Implikationen in Deutschland und ausländischen Jurisdiktionen zu.


Im Anschluss referierte undefinedRA Dr. Stefan Mutter, Partner der Kanzlei Gleiss Lutz PartmbB, ebenfalls in Düsseldorf, unter dem Titel „Strafrechtliche Verantwortlichkeit von Unternehmen –  Managementhaftung 2.0? Nein – Überlegungen zu zivilrechtlichen Auswirkungen einer Unternehmensstrafbarkeit“ zu den Ausstrahlungswirkungen der Verbandsstraftat auf das Zivilrecht.


Zum Thema:

Witte/Wagner, Die Gesetzesinitiative Nordrhein-Westfalens zur Einführung eines Unternehmensstrafrechts, BB 2014, 643

Hein, Verbandsstrafgesetzbuch (VerbStrG-E) - Bietet der Entwurf Anreize zur Vermeidung von Wirtschaftskriminalität in Unternehmen?, CCZ 2014, 75

Hoven, Der nordrhein-westfälische Entwurf eines Verbandsstrafgesetzbuchs - Eine kritische Betrachtung von Begründungsmodell und Voraussetzungen der Straftatbestände, ZIS 2014, 19

Rübenstahl/Tsambikakis, Neues Unternehmensstrafrecht: Der NRW-Gesetzesentwurf zur Einführung der strafrechtlichen Verantwortlichkeit von Verbänden, ZWH 2014, 8

Willems, Deutschland braucht kein Unternehmensstrafrecht, DRiZ 2013, 354

Kutschaty, Unternehmensstrafrecht: Deutschland debattiert, der Rest Europas handelt, DRiZ 2013, 16

Wessing, Braucht Deutschland ein Unternehmensstrafrecht?, ZWH 2013, 301

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenRobert Billerbeck