Zum Inhalt springenZur Suche springen

Kommende Veranstaltungen

Forum Unternehmensrecht: Das Kapitalmarktrecht im Lichte der Finanzmarktkrise

IUR

Am 24. Juni 2009 war "Das Kapitalmarktrecht im Lichte der Finanzkrise" Gegenstand unserer Veranstaltungsreihe Forum Unternehmensrecht.

Trotz des sommerlichen Wetters konnte Prof. Dr. Ulrich Noack als Direktor des IUR interessierte Teilnehmer sowie zwei namhafte Dozenten zu einer informationsreichen und unterhaltsamen Veranstaltung begrüßen.

Prof. Dr. Daniel Zimmer (Universität Bonn) sprach zu "Anwendungsproblemen des Verbots der Marktmanipulation (§ 20a WpHG)".

Anhand der Beispiele VW und Bear Stearns zeigte Prof. Zimmer die Schwierigkeiten bei der Ermittlung von Maktmanipulationen auf, wenn außergewöhnliche Börsenkursverläufe augenscheinlich auf grundsätzlich legitimen Verhaltensweisen beruhen. Im Ergebnis plädierte Prof. Zimmer für eine trotz aller Beweisschwierigkeiten unumgehbare Feststellung der Manipulation anhand subjektiver Merkmale wie beispielsweise einer entsprechenden Absicht.

Danach referierte Dr. Michael Böhm (Leiter Kapitalmarktrecht,  HSBC Trinkaus & Burkhardt AG) über die anstehende "Neuregelung der Anlageberatung".

Nach einem kurzen Überblick über die aktuelle Kritik erläuterte Dr. Böhm die bestehenden (richter-) rechtlichen Vorgaben an die Anlageberatung sowie den derzeitigen Stand des Reformgesetzgebungsverfahrens. Besondere Kritik erfuhren die Pläne zu intensiveren Protokollierungspflichten sowie zur Dokumentation telefonischer Beratungen.

Beide Vorträge zeigten deutlich die erheblichen Schwierigkeiten im praktischen Umgang mit den kapitalmarktrechtlichen Schutzvorschriften auf.

In der anschließenden Diskussion unter Moderation von Dr. Dirk Zetzsche, LL.M. (Toronto) (Geschäftsführer des IUR) wurden zahlreiche Probleme aufgeworfen. Konsens bestand darüber, dass es zur Zeit weniger um die Neuregelung der Anlageberatung als die Neuregelung der Dokumentation der Anlageberatung gehe.

 

Bericht verfasst von Wiss. Mit. Dominik Marzinkowski

Veranstaltungsdetails

24.06.2009, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr

Vergangene Veranstaltungen

Forum Unternehmensrecht: Das Kapitalmarktrecht im Lichte der Finanzmarktkrise

IUR Forum Unternehmensrecht

Am 24. Juni 2009 war "Das Kapitalmarktrecht im Lichte der Finanzkrise" Gegenstand unserer Veranstaltungsreihe Forum Unternehmensrecht.

Trotz des sommerlichen Wetters konnte Prof. Dr. Ulrich Noack als Direktor des IUR interessierte Teilnehmer sowie zwei namhafte Dozenten zu einer informationsreichen und unterhaltsamen Veranstaltung begrüßen.

Prof. Dr. Daniel Zimmer (Universität Bonn) sprach zu "Anwendungsproblemen des Verbots der Marktmanipulation (§ 20a WpHG)".

Anhand der Beispiele VW und Bear Stearns zeigte Prof. Zimmer die Schwierigkeiten bei der Ermittlung von Maktmanipulationen auf, wenn außergewöhnliche Börsenkursverläufe augenscheinlich auf grundsätzlich legitimen Verhaltensweisen beruhen. Im Ergebnis plädierte Prof. Zimmer für eine trotz aller Beweisschwierigkeiten unumgehbare Feststellung der Manipulation anhand subjektiver Merkmale wie beispielsweise einer entsprechenden Absicht.

Danach referierte Dr. Michael Böhm (Leiter Kapitalmarktrecht,  HSBC Trinkaus & Burkhardt AG) über die anstehende "Neuregelung der Anlageberatung".

Nach einem kurzen Überblick über die aktuelle Kritik erläuterte Dr. Böhm die bestehenden (richter-) rechtlichen Vorgaben an die Anlageberatung sowie den derzeitigen Stand des Reformgesetzgebungsverfahrens. Besondere Kritik erfuhren die Pläne zu intensiveren Protokollierungspflichten sowie zur Dokumentation telefonischer Beratungen.

Beide Vorträge zeigten deutlich die erheblichen Schwierigkeiten im praktischen Umgang mit den kapitalmarktrechtlichen Schutzvorschriften auf.

In der anschließenden Diskussion unter Moderation von Dr. Dirk Zetzsche, LL.M. (Toronto) (Geschäftsführer des IUR) wurden zahlreiche Probleme aufgeworfen. Konsens bestand darüber, dass es zur Zeit weniger um die Neuregelung der Anlageberatung als die Neuregelung der Dokumentation der Anlageberatung gehe.

 

Bericht verfasst von Wiss. Mit. Dominik Marzinkowski

Veranstaltungsdetails

24.06.2009, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Verantwortlichkeit: